Schröpfen

Dienstleistungen

"Schröpfen ist zu jeder Zeit gut und nützlich, damit die schädlichen Säfte und Schleime, die sich im Menschen befinden, vemindert werden.

Die Schleime sitzen zum grössten Teil zwischen Haut und Fleisch, und sie sind dem Menschen besonders nachteilig."

                                                       Hildegard von Bingen(1098-1179)

 

Die Schröpftherapie stellt ein seit der Antike bekanntes Verfahren einer hautreizenden Therapie mit lokalen, segmentalen und reflektorischen Wirkung dar.

Sie gehört in den Bereich der Humoraltherapie (lat. Humore=Säfte).

Darunter versteht man naturheilkundliche Methoden zur Entgiftung und Entschlackung. Die Therapie wird als ausleitendes Verfahren betrachtet.

 

Die BICOM Schröpfelektrodentherapie wird mit einem ausleitenden, entgiftenden Verfahren kombiniert.Dabei werden die während des Schröpfens austretenden Gase von speziellen Elektroden innerhalb des Schröpfglases aufgenommen und in Therapieschwingungen umgewandelt.

 

Wirkungsweise des Schröpfens:

- Toxinausleitung ohne Belastung der inneren Organe

- Aktivierung und Stabilisierung der Ausleitungsorgane

- Anregung des Blut und Lymphflusses

- Sofortige Entsäuerung des zu sauren Stoffwechsels

- Sofortige Tonusregulation lokal im Bereich der Muskulatur und des Bindegewebes

 

Ziel ist es auch hier eine verbesserte Eigenregulation des Körpers, sodass die Selbstheilungskräfte des Organismus schnellstmöglich rekrutiert werden  können.

 

Ich würde mich freuen, sie persönlich in meiner Praxis begrüssen zu dürfen.

Rufen Sie mich an um einen persöchlichen Termin zu vereinbaren

 

Alexandra Moser tel. 078 823 19 95

Mail: alexandra.moser@almoka.ch


« zurück